Geld leihen- schnelle und sichere Wege

Wie kann man sich am günstigsten Geld leihen?

Je nach Ihren Bedürfnissen ist die günstigste Möglichkeit, sich Geld zu leihen, wahrscheinlich ein Privatkredit oder eine Kreditkarte. Das sind jedoch nicht die einzigen Möglichkeiten, um an Geld zu kommen. Sie können auch ein Girokonto überziehen oder den Wert Ihres Hauses verpfänden.

Um zu entscheiden, wie Sie sich günstig Geld leihen können, überlegen Sie am besten, wie viel Sie leihen wollen, wie lange Sie es brauchen und wie Sie es zurückzahlen wollen. Denken Sie auch daran, wofür Sie das Geld brauchen – wollen Sie damit etwas Neues kaufen oder anderweitige Schulden zurückzahlen?

Wenn Sie nur einen relativ kleinen Geldbetrag benötigen, können Sie nach einem günstigen Kredit mit dem niedrigsten effektiven Jahreszins, einem Überziehungskredit oder einer Kreditkarte mit 0 % Zinsen suchen.

Wo finde ich die besten Angebote, um günstig Geld zu leihen?

Der beste Weg, sich Geld zu leihen, ist, darüber nachzudenken, was Sie brauchen und welche finanziellen Mittel Sie haben, um das Geld zurückzuzahlen.

Wenn Sie nach der günstigsten Möglichkeit suchen, sich Geld zu leihen, werden Sie höchstwahrscheinlich ein Angebot finden, bei dem Sie den niedrigsten Zinssatz für die längste Zeit erhalten, oder bei dem Sie für einen langen Zeitraum überhaupt keine Zinsen zahlen müssen.

Es gibt sicherlich nicht den einen Kredit, der für jeden geeignet ist, aber es gibt einige Möglichkeiten, die im Allgemeinen günstiger sind als andere.

Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie sich überlegen, wie Sie am besten Geld leihen können:

  1. Wie viel müssen Sie leihen?
  2. Für wie lange brauchen Sie es?
  3. Wofür werden Sie das Geld verwenden?

Denken Sie an Ihr Einkommen und Ihre Kreditwürdigkeit – wenn Sie eine schlechte Bonität haben, haben Sie möglicherweise keinen Zugang zu allen Krediten auf dem Markt.

Selbst die Möglichkeit eines günstigen Kredits könnte für Sie ungeeignet sein. Eine Kreditkarte könnte die beste Option sein, wenn Sie keinen Kredit aufnehmen wollen. 

Geld leihen mit 0%-Kreditkarte

Eine der günstigsten Möglichkeiten, sich Geld zu leihen, ist eine 0%-Kreditkarte.

Mit dieser Art von Kreditkarte können Sie während eines bestimmten Zeitraums Einkäufe tätigen, ohne dafür Zinsen zu zahlen. Die Laufzeit kann zwischen drei und 29 Monaten liegen, die meisten haben jedoch eine Laufzeit von 12 oder 24 Monaten.

Nach Ablauf der 0 %-Zinsperiode wird der Zinssatz auf einen höheren Satz, den so genannten Standardzinssatz, umgestellt. Viele Menschen nutzen diese Art von Kreditkarte, um größere Anschaffungen zu tätigen, wie z. B. neue Möbel, Elektrogeräte, Reisen oder Konsumgüter.

Fallen bei den 0 %-Kreditkarten irgendwelche Gebühren an?

Einige dieser 0 %-Kreditkarten verlangen eine Jahresgebühr. Sie müssen abwägen, ob es sich lohnt, diese Gebühr zu zahlen, um in den Genuss eines niedrigeren Zinssatzes zu kommen. Außerdem müssen Sie sich überlegen, wie Sie das Guthaben auf Ihrer Kreditkarte nach Ablauf der 0 %-Zins-Periode abbezahlen wollen. Andernfalls kann es sein, dass der Standardzinssatz nach Ablauf der Einführungsphase wieder auf 20 bis 30 % ansteigt.

Obwohl Kreditkarten mit 0 % Zinsen billiger und einfacher sind als die Aufnahme eines Privatkredits, können Sie nur relativ kleine Beträge ausgeben, in der Regel bis zu 5.000 Euro.

Wie viel Geld kann ich mit meiner Kreditkarte günstig leihen?

Der Kreditrahmen einer Kreditkarte ist oft niedriger als bei der Aufnahme eines Kredits. Aber wenn Sie nur ein oder zwei teure Einzelanschaffungen tätigen und Ihr Geld sorgfältig verwalten, können sie sehr viel günstiger sein.

Sie könnten zum Beispiel eine Kreditkarte mit 0 % Zinsen für ein Zugticket kaufen, um Geld zu sparen, anstatt ein Monatsticket zu kaufen, oder um etwas zu kaufen, das Sie in kleineren Raten abbezahlen können.

Man könnte meinen, es gäbe nichts Billigeres als eine Kreditaufnahme zu 0 %, aber 0 %-Kreditkarten sind zeitlich begrenzt, also achten Sie darauf, wann der hohe effektive Jahreszins am Ende des zinsfreien Zeitraums anfällt.

Der beste Weg, um das Beste aus einer 0 %-Kreditkarte herauszuholen, ist, sie zu Beginn des Angebotszeitraums für einen Kauf zu verwenden. Planen Sie dann die Rückzahlung in Raten über die gesamte Laufzeit des Angebots.

Geld leihen durch Kreditkarten mit Geldtransfer

Es gibt auch die Möglichkeit, Geld von Ihrer Kreditkarte auf Ihr Bankkonto zu überweisen, das Sie dann ausgeben oder zur Tilgung von Schulden verwenden können.

Wenn Sie Geld von Ihrer Kreditkarte abheben und auf Ihr Bankkonto überweisen möchten. Dies ist eine relativ kostengünstige und unkomplizierte Option, verglichen mit der Aufnahme eines Privatkredits oder der Beleihung Ihres Hauses. Allerdings fallen dabei einige Kosten an, in der Regel ein Prozentsatz des Überweisungsbetrags.

Sie können Geld von Ihrer Kreditkarte abheben und es unter Verwendung Ihres Kreditrahmens auf Ihr Bankkonto überweisen. Am besten verwenden Sie dafür eine Überweisungskreditkarte und keine gewöhnliche Kreditkarte, weil die Gebühren dann geringer sind.

Geldtransfer-Kreditkarten sind ähnlich wie Saldo-Kreditkarten, mit denen Sie Schulden von anderen Kreditkarten zu 0 % Zinsen begleichen können.

Mit einer Geldtransfer-Kreditkarte können Sie Geld auf ein Bankkonto überweisen, mit einer Saldo-Transfer-Karte nicht.

Es ist wichtig, dass Sie sich genau informieren, welche Gebühren (wenn überhaupt) bei der Verwendung von Bargeld mit einer Kreditkarte anfallen. Während Sie bei einigen Kreditkarten das Geld online kostenlos auf ein Bankkonto überweisen können, kann das Abheben von Geld von Ihrer Kreditkarte an einem Geldautomaten eine ganz andere Sache sein. Es kann sein, dass Sie eine Gebühr für den Bargeldvorschuss zahlen müssen und dass für die Abhebung sofort Zinsen anfallen, was bedeutet, dass Sie am Ende viel mehr für das Bargeld bezahlen müssen als für das, was Sie am Geldautomaten abgehoben haben.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zur Überweisung von Geld von einer Kreditkarte auf eine Debitkarte.

Geld leihen mit Darlehen für längere oder größere Kreditbeträge

Wenn Sie sich mehr als 5.000 Euro günstig leihen möchten, gibt es andere Möglichkeiten.

Persönliches oder unbesichertes Darlehen

Persönliche oder unbesicherte Kredite werden gegen Ihre Kreditwürdigkeit angeboten. Sie können Kredite zwischen 1.000 und 35.000 Euro mit Laufzeiten zwischen einem und zehn Jahren aufnehmen.

Privatkredite haben in der Regel die niedrigsten Zinssätze aller Kreditformen, mit Ausnahme von zinslosen Kreditkarten. Sie müssen einen Kredit beantragen, und wenn Sie eine schlechte Kreditwürdigkeit haben, werden Sie wahrscheinlich nicht die besten Angebote bekommen.

Um die besten Kreditzinsen zu erhalten, brauchen Sie jedoch eine ausgezeichnete Bonität, und Kredite sind relativ unflexibel mit festen monatlichen Rückzahlungen und festen Laufzeiten. Dies ist eine gute Erinnerung daran, dass eine gute Kreditgeschichte Ihnen in den kommenden Jahren zugute kommen kann; wenn Ihre Kreditwürdigkeit also nicht in Ordnung ist, könnte es jetzt an der Zeit sein, dies zu ändern.

Unbesicherte Privatkredite sind billiger als Überziehungskredite, aber teurer als Hypotheken. Hypotheken sind jedoch nicht für kurzfristige Kleinkredite gedacht.

Kontokorrentkredit

Die Inanspruchnahme des Überziehungskredits Ihres Bankkontos kann je nach Ihrer Situation eine günstige Option zum Geld leihen sein.

Sie kann aber auch unglaublich teuer und unrentabel sein, wenn Sie den mit Ihrer Bank vereinbarten Kreditrahmen überschreiten. Der von Ihnen vereinbarte Kreditrahmen wird als vereinbarter Überziehungskredit bezeichnet. Alles, was über diesen Betrag hinausgeht, wird als nicht vereinbarter Überziehungskredit bezeichnet und kann in Form von Gebühren und Zinsen sehr teuer werden. Überziehen Sie Ihr Konto nicht einfach und gehen Sie davon aus, dass schon alles klappen wird, ohne die Gebühren und Bedingungen für eine Überziehung genau zu kennen. Das könnte ein böser Schock für Sie sein.

Die Banken wurden von der Verbraucherschutzbehörde aufgefordert, ihre Gebühren klarer und einfacher zu gestalten und zu vergleichen. Einzelheiten zu den Kosten für einen Überziehungskredit finden Sie auf der Website Ihrer Bank oder auf der Rückseite Ihres gedruckten Kontoauszugs.

Wenn Sie nur einen kleinen Geldbetrag für einen kurzen Zeitraum benötigen, kann ein Überziehungskredit eine günstige und einfache Möglichkeit sein, schnell an Geld zu kommen.

Kann ich von meiner Bank einen günstigen Kredit bekommen?

Kundentreue kann eine große Rolle spielen, wenn es darum geht, einen günstigeren Kredit zu bekommen. Einige Kreditanbieter bieten Kredite speziell für Kunden an, die bereits andere Dienstleistungen in Anspruch genommen haben, und gewähren ihnen günstige Vorzugskonditionen.

Sie können auch bei Ihrer Bank anrufen und sich nach deren Kreditangeboten erkundigen. Erkundigen Sie sich, ob sie Ihnen einen Vorzugszins anbieten, da Sie ein treuer Kunde sind. Wenn nicht, sollten Sie einen Bankwechsel in Erwägung ziehen – manche Banken bieten Ihnen ein besseres Kreditangebot, um Sie zum Wechsel Ihres Girokontos zu bewegen.

Loyalität kann sich auszahlen, aber es kann auch zu Ihren Gunsten sein, wenn Sie sich regelmäßig nach günstigeren Angeboten umsehen.

Besicherter Kredit

Ein besicherter Kredit ist ein Kredit, der an den Wert Ihres Hauses gebunden ist. Das ist etwas anderes als eine Hypothek. Wenn Sie eine sehr hohe Hypothek und nur eine geringe Anzahlung auf Ihr Haus haben, kann es schwierig sein, ein gesichertes Darlehen zu Ihren ausstehenden Schulden hinzuzufügen.

Während unbesicherte Privatkredite niedrige Zinssätze bieten, wenn Sie Beträge zwischen 5.000 und 7.500 Euro leihen wollen, sollten Sie bei höheren Beträgen ein besichertes Darlehen in Betracht ziehen. Der Nachteil eines gesicherten Kredits ist, dass Sie den Kredit mit Ihrem Haus verpfänden. Wenn Sie das Risiko eingehen können und sich sicher sind, dass Sie den Kredit zurückzahlen können, kann dies eine sinnvolle Möglichkeit sein, um einen höheren Kredit aufzunehmen.

Zum Beispiel könnten Sie 20.000 Euro zusätzlich benötigen, um in die Renovierung Ihres Hauses zu investieren – was den Wert Ihres Hauses in der Zukunft steigern könnte. Wenn Sie hingegen Ihre Schulden konsolidieren wollen oder wenn Sie nicht über die Sicherheit eines zusätzlichen Einkommens oder eines Kredits verfügen, der Ihnen bei der Rückzahlung eines gesicherten Kredits hilft, dann ist dies wahrscheinlich eine riskantere Option. Je niedriger der Wert Ihres Hauses und Ihre Kreditwürdigkeit sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie nur einen weitaus geringeren Betrag aufnehmen können.

Viele Menschen nehmen gesicherte Darlehen in Anspruch, wenn sie keine gute Bonität haben, da sie dann immer noch einen relativ günstigen Zinssatz erhalten können. Sie sollten jedoch unbedingt Ihre eigene Eignung prüfen, bevor Sie einen Antrag ausfüllen, da die Risiken bei gesicherten Darlehen recht hoch sind.

Gesicherte Darlehen, Second-Charge-Hypotheken oder „Hausbesitzerdarlehen“ können eine praktische Möglichkeit sein, große Beträge zu einem potenziell niedrigeren Zinssatz aufzunehmen, da das Darlehen durch Ihre Immobilie gesichert ist.

7 Orte, an denen Sie sich einfach Geld leihen können

Egal, ob Sie zusätzliches Geld benötigen, um Kreditkartenschulden zu begleichen, eine Arztrechnung zu bezahlen oder in den Urlaub zu fahren – es kann stressig sein, wenn Sie nicht wissen, welche Möglichkeiten Sie haben.

Wir haben sieben verschiedene Möglichkeiten der Kreditaufnahme mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen zusammengestellt.

Gehen wir die einzelnen Optionen durch, damit Sie wissen, worauf Sie achten müssen, bevor Sie entscheiden, ob ein Kredit für Ihre finanzielle Situation das Richtige ist.

1. Banken

Die Aufnahme eines persönlichen Kredits bei einer Bank kann eine attraktive Option sein. Einige Banken bieten zum Beispiel Vergünstigungen wie die Befreiung von der Kreditausstellungsgebühr. Eine Bearbeitungsgebühr liegt oft zwischen 1 % und 8 % – die Kreditgeber sagen, sie deckt die Verwaltungskosten für die Bearbeitung Ihres Antrags und die Auszahlung des Geldes.

Wenn Sie bereits Kunde bei einer Bank sind, die diese Vergünstigung anbietet, haben Sie möglicherweise auch Anspruch auf einen Zinsnachlass – manchmal auch als Kundenrabatt bezeichnet. Einige Banken bieten Treuerabatte auf die Zinssätze für Privatkredite an, wenn Sie qualifizierte Bankkonten unterhalten.

Beachten Sie jedoch, dass einige große Banken überhaupt keine Privatkredite anbieten. Und manche Banken verlangen ein Minimum an guter oder ausgezeichneter Bonität, um einen Privatkredit zu bewilligen.

2. Kreditgenossenschaften

Ein Privatkredit von einer Kreditgenossenschaft kann eine bessere Option sein als ein Privatkredit von einer Bank. Und warum?

Eine Kreditgenossenschaft bietet möglicherweise niedrigere Zinssätze und Gebühren als eine Bank. Da Kreditgenossenschaften gemeinnützige Organisationen sind, die sich in den Dienst ihrer Mitglieder stellen, ist es ihr Ziel, den Gewinn an die Mitglieder und nicht an die Aktionäre zurückzugeben.

Ein Nachteil ist, dass Sie die Zulassungsvoraussetzungen einer Kreditgenossenschaft erfüllen müssen, um Mitglied zu werden. Dazu können der Wohnsitz in bestimmten Bezirken, eine Verbindung zu einer bestimmten Schule oder einem bestimmten Arbeitgeber oder familiäre Bindungen zu einem derzeitigen Mitglied gehören.

3. Online-Kreditgeber

Im digitalen Zeitalter haben sich Online-Kreditgeber als Alternative zu herkömmlichen Privatkrediten von Banken und Kreditgenossenschaften etabliert.

Online-Kreditgeber haben nicht die Kosten, die mit der Unterhaltung physischer Filialen verbunden sind. Außerdem bieten sie oft die Benutzerfreundlichkeit, die die Menschen von digitalen Kreditanträgen erwarten. Viele Online-Kreditgeber versprechen eine schnelle Finanzierung, bei der das Geld innerhalb von nur ein oder zwei Werktagen auf Ihrem Bankkonto eingeht, wenn Sie eine Zusage erhalten.

Wenn Sie den Kreditgeber jedoch nicht kennen, sollten Sie seinen Ruf im Internet recherchieren und sich bei traditionellen Kreditgebern erkundigen, ob diese bessere Zinssätze und Konditionen bieten.

4. Zahltag-Kreditgeber

Ein Zahltagskredit ist ein kurzfristiges Darlehen für einen Betrag, der in der Regel 500 Euro oder weniger beträgt. Sie können einen Zahltagskredit online oder in einer Filiale beantragen. Zahltagskredite sind jedoch eine teure Form der Finanzierung und sollten daher nur als letzte Möglichkeit der Finanzierung in Betracht gezogen werden.

Ein Zahltagskredit muss in der Regel bis zum nächsten Zahltag nach der Kreditaufnahme zurückgezahlt werden. Die Bedingungen und Zinssätze variieren von Staat zu Staat, aber ein Zahltagskreditgeber berechnet in der Regel einen Prozentsatz oder einen Eurobetrag für jede geliehenen 100 Euro. Laut Studien ist eine Gebühr von 15 Euro pro 100 Euro üblich – das entspricht einem effektiven Jahreszins von fast 400 % für einen Kredit mit zwei Wochen Laufzeit.

Und wenn Sie nicht in der Lage sind, den Kredit und die Gebühren zu bezahlen, kann der Kreditgeber die Zahlungsfrist verlängern und noch mehr Gebühren auf den ursprünglich geschuldeten Betrag aufschlagen.

5. Pfandhäuser

Ein Pfandleihhauskredit unterscheidet sich in einem entscheidenden Punkt von einem herkömmlichen Privatkredit: Bei einem Pfandkredit gibt es keine Bonitätsprüfung und kein Antragsverfahren. Der Geldbetrag, den Sie sich von einem Pfandhaus leihen, richtet sich nach dem Wert des Gegenstands, den Sie verpfänden. 

Ein Pfandleihhauskredit kann zwar eine schnelle Geldquelle sein, wenn man Geld braucht, aber diese Form der Kreditaufnahme kann auch problematisch sein. Die Zinssätze sind oft hoch – in der Regel zwischen 5 und 25 % – und es können verschiedene Gebühren anfallen. Und wenn Sie den Kredit nicht fristgerecht zurückzahlen, kann das Pfandhaus den Gegenstand, den Sie verpfändet haben, verkaufen. Wägen Sie alle Möglichkeiten ab, bevor Sie diese Art von Kredit aufnehmen.

6. Bargeldvorschuss von einer Kreditkarte

Die Verwendung einer Kreditkarte, um an Bargeld zu gelangen, kann eine verlockende Option sein. Da Sie die Karte bereits besitzen, müssen Sie weder einen Antrag ausfüllen noch eine Bonitätsprüfung durchlaufen, um einen kurzfristigen Kredit zu erhalten, der im Wesentlichen durch den Kreditrahmen Ihrer Kreditkarte gedeckt ist. Außerdem können Sie in der Regel schnell über das Geld verfügen.

Doch die Einfachheit eines Kreditkarten-Barvorschusses kann ihren Preis haben. Einige Kartenherausgeber verlangen für den Erhalt eines Barvorschusses eine Gebühr und einen meist hohen Zinssatz. Außerdem bieten die meisten Kreditkarten keine tilgungsfreie Zeit für Bargeldvorschüsse, d. h. die Zinskosten beginnen in dem Moment, in dem Sie das Geld abheben.

7. Familie und Freunde

Ein Darlehen von einem Familienmitglied oder einem Freund scheint eine unkomplizierte Möglichkeit zu sein, an Bargeld zu kommen, wenn man es braucht. Schließlich gibt es für einen Familienkredit vielleicht keinen Vertrag – oder nur einen einfachen Vertrag – und Sie können auch ohne ausgezeichnete Bonität einen sehr günstigen Zinssatz erhalten.

Aber die Dinge können kompliziert werden, wenn es zu Streitigkeiten über die Rückzahlung des Kredits kommt. Was ist, wenn Sie Tante Denise noch 5.000 Euro schulden? Das kann eine Menge Unannehmlichkeiten mit sich bringen. Ein weiterer Nachteil: Da Ihr Freund oder Verwandter Ihre Kreditzahlungen nicht an die drei großen Kreditbüros melden kann, haben Sie keinen Nutzen für die Kreditvergabe.

Was ist ein privates Gelddarlehen?

Private Gelddarlehen – oder einfach privates Geld – ist ein Begriff, der verwendet wird, um ein Darlehen zu beschreiben, das einer Einzelperson oder einem Unternehmen von einer privaten Organisation oder sogar einer wohlhabenden Einzelperson gewährt wird. Die Organisation oder die Person wird als privater Geldverleiher bezeichnet.

Privates Geld wird Kreditnehmern in der Regel ohne die traditionellen Qualifikationsrichtlinien angeboten, die von einer Bank oder einem Kreditinstitut verlangt werden. Das Hauptproblem ist, dass private Gelddarlehen manchmal sehr riskant sein können, sowohl für den Kreditnehmer als auch für den Kreditgeber. Durch die geringere Regulierung genießt der Kreditnehmer mehr Freiheit, den Kredit auch für weniger ideale Zwecke zu verwenden.

Die meisten privaten Gelddarlehen orientieren sich an den derzeit geltenden Zinssätzen. Sie können jedoch erheblich teurer sein. Wenn der Kreditgeber weiß, wofür das Darlehen verwendet werden soll, kann er einen höheren Zinssatz verlangen, wenn das Risiko des geplanten Unternehmens hoch ist.

Häufige Verwendungszwecke für ein Privatdarlehen

Es ist zwar immer besser, für größere Anschaffungen zu sparen und keine Schulden zu machen, aber manchmal ist das einfach keine Option. Privatkredite sollten nicht leichtfertig in Anspruch genommen werden, vor allem dann nicht, wenn Sie die Ausgaben auch durch Abwarten und Sparen bezahlen könnten. Wenn eine Finanzierung jedoch unumgänglich ist, sind Privatkredite oft eine lohnende Option, da sie oft mit niedrigeren Zinssätzen und höheren Limits als Kreditkarten ausgestattet sind.

Einige Kredite müssen für bestimmte Anschaffungen verwendet werden, z. B. ein Autokredit für den Kauf eines Autos oder eine Hypothek für den Kauf eines Hauses. Privatkredite können jedoch für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, wie zum Beispiel:

  • Konsolidierung von Schulden mit höheren Zinsen, wie Kreditkarten oder Studentenkredite
  • Medizinische Behandlungen, die nicht von der Versicherung gedeckt sind, wie Fruchtbarkeitsbehandlungen oder kosmetische Operationen
  • Urlaube oder Hochzeiten, auf die Sie nicht warten möchten, um dafür zu sparen
  • Verbesserungen oder Reparaturen am Haus
  • Größere Anschaffungen wie z. B. Haushaltsgeräte

Seneste nyheder

Læs de sidste nyheder fra den finansielle sektor

Leider wurden keine Beiträge gefunden.

Navi Banker is a global comparison service simplifying bank products and your choices when you need to borrow or save money.

We compare personal finance solutions such as loans, saving accounts, credit cards, and more.

Contact

Company Name
Upworth Solutions ApS

Address
Nupark 51, 7500 Holstebro
Denmark

Get in touch
hello@navibanker.com

naviBanker.com ("we") is not a lender, a financial advisor, or any kind of financial institution. We simply compare financial products and services to help users save money and time. We are not responsible for incorrect information or inaccuracy of interest rates, company information, or any other data - responsibility, therefore, falls on the customer to always check that the information is correct before using a service.